Gerade wenn man eine Hochzeit plant, gibt es ja eigentlich immer etwas zu tun – aber zu manchen Zeiten hat man da auch einfach keine Lust zu. Ich versteh das total, gerade, wenn die Wintermonate kommen und es draußen eigentlich nur noch dunkel und kalt ist, will man alles andere machen, als zum Beispiel sich draußen Locations anzuschauen! Und eigentlich hat man ja auch schon ziemlich viel organisiert und braucht einfach mal eine Auszeit von dem ganzen Orga-Stress (denn leider kann es ja wirklich sehr stressig werden!)

Als absoluter Netflix-Filme-und-Serien-Suchti habe ich euch heute 5 Serien mitgebracht, die zum Abschalten geradezu einladen – von jedem Genre ist hoffentlich etwas dabei! Also legen wir doch mal gleich los!

Lustig – Jane the Virgin

Okay okay, die Serie ist nicht für jeden Etwas, aber ich persönlich finde sie SO WITZIG und auch ziemlich dramatisch! Die Serie spielt in den USA und ist aufgebaut wie eine südamerikanische Telenovela mit einem echten Erzähler, der die Handlung kommentiert und alles etwas überdramatisiert. Die Storyline ist so absurd, dass sie schon fast wieder wahr sein könnte: Jane ist über 20, aber ihre katholische Großmutter hatte ihr eingeredet, dass Sex nur verheiratete Menschen machen sollten und deswegen ist sie noch Jungfrau. Bei einer Routineuntersuchung bei ihrer Frauenärztin wird sie mit Petra verwechselt, der Ehefrau des Hotelbesitzers, in dem Jane als Kellnerin arbeitet. Jane wird also mit Rafaels letztem Sperma künstlich befruchtet und wird als Jungfrau schwanger! Ich weiß gar nicht wie viele Staffeln es gibt, aber wer das schon als verrückt empfand, sollte die Serie wohl lieber nicht gucken, denn es wird noch verrückter! Ich habe die Figuren mittlerweile sehr ins Herz geschlossen und die letzte Staffel hatte einen absoluten Cliffhanger am Ende – ich MUSS WISSEN, WIE ES WEITERGEHT! Die Serie hat wirklich Suchtpotential, macht Spaß und man lacht sich halb zu Tode.

Grusel – The Haunting of Hill House

Also… wir konnten die Serie nur tagsüber bei strahlendem Sonnenschein gucken und mussten uns nach ein paar Folgen einen Disney Film reinfahren, um wieder runterzukommen. Ich bin generell kein Horror/Grusel Fan, aber ich musste unbedingt wissen, wie die Serie ausgeht, weil ich sonst noch weniger schlafen könnte! Die Serie ist wirklich soooo gruselig, selbst mein Mann hat sich geweigert, die im Dunkeln zu gucken! Man beachte auch immer die hübschen Geisterchen, die im Hintergrund herumschwirren und die man gar nicht bemerkt. Urgs! Also hier schweifen die Gedanken wirklich nicht Richtung Hochzeit ab!

Drama – The Crown

Ich liebe liebe liebe Großbritannien und das britische Königshaus, ist ja klar, dass “The Crown” auf meiner Liste steht. In der Serie sieht man, wie Queen Elizabeth an die “Macht” kommt und mit welchen Widrigkeiten sie in der Politik und im Privaten zu Kämpfen hat. Keine Serie ließ mich so sehr nebenbei Wikipedia nach den geschichtlichen Fakten durchstöbern. Claire Foy macht in den ersten beiden Staffeln eine großartige Figur und ich kann es kaum erwarten, jetzt die dritte Staffel anzufangen! Wer ein UK Fan ist oder Fan werden möchte, wird diese Serie lieben.

Sitcom – Brooklyn Nine Nine

Ich beschreibe die Serie immer als “Scrubs, nur im Polizeirevier” und wurde schon rüde korrigiert, dass Scrubs ja viel lustiger sei. Na gut, kann sein, aber ich liebe alle Charaktere in Brooklyn Nine Nine einfach so sehr. Mittlerweile wurde auch die 8. Staffel bestätigt, davon findet ihr 6 auf Netflix. Die Folgen sind kurz und witzig und das ist wunderbar, wenn man nebenbei noch auf dem Handy rumsurfen will oder Einladungen eintüten muss.

Feelgood – Queer Eye

Picture this: 5 schwule Männer gehen zu anderen Männern/Frauen und geben ihnen ein komplettes Makeover! Cue the tears! Leute, ich bin ja eh ein kleines Sensibelchen und nah am Wasser gebaut, aber bei Queer Eye könnte ich bei jeder Folge heulen. Die Jungs sind einfach so herzenslieb und man kann so viel für einen selbst mitnehmen: Wie man auf sich selbst achtet, selbstbewusst wird, was die eigene Wohnung mit mental health zu tun hat und warum gemeinsam kochen einfach so wichtig ist. Ich hätte auch gern die Fab Five mal bei mir, damit sie mir ein komplettes Makeover geben – irgendwie hat das jeder mal verdient!

Das ist auch der Grund, warum ich so sehr darauf achte, dass sich meine Paare einfach wohl fühlen und sich fallen lassen können und ich ihren Tag als Freundin begleite! Es ist so wichtig mit Menschen umgeben zu sein, die einen von grundauf akzeptieren und das Gefühl geben alles schaffen zu können! Tschaka! Ich werd gleich wieder ganz emotional 😀

Ich hoffe euch haben meine Serientipps gefallen und vielleicht guckt ihr ja bald mal eine davon – würde mich freuen, wenn ihr mir Bescheid gebt 🙂

Auszeit vom Orga Stress - 5 Serien zum Entspannen

Kommentare
Schreibe einen Kommentar