Ich möchte dir heute erzählen, wieso ich allen meinen Brautpaaren immer ein Verlobungsshooting schenke, wenn sie sich für mich als ihre Hochzeitsfotografin entscheiden. Und deswegen habe ich dir 5 Gründe mitgebracht, die absolut für ein Verlobungsshooting sprechen und wieso du unbedingt eins machen solltest! Los geht’s!

Grund 1: Passen wir zusammen?

Das Verlobungsshooting gibt mir die Möglichkeit schon einmal direkt mit meinem Pärchen zu “arbeiten”. Hier können wir beide sehen, ob wir gut zueinander passen – schließlich bin ich auf deiner Hochzeit konstant an deiner Seite! Wie schon in meinem Beitrag zu “Wie finde ich eigentlich die richtige Hochzeitsfotografin?” geschrieben, ist Sympathie einfach ein enorm wichtiger Faktor! Beim Verlobungsshooting kann man einfach schauen, wie gut man zusammenpasst.

Buntes & sommerliches Verlobungsshooting im Rhododendronhain und Weinberg in Dresden

Grund 2: Die Aufregung!

Ich sage immer: “Ich möchte nicht, dass das Fotoshooting das Aufregendste am Tag ist”, denn das ist ganz sicher eher die Trauung und alles drumherum. Aber das Shooting, das soll eine entspannte Auszeit für euch beide sein. Wo ihr beide etwas herunterfahren und relaxen könnt. Mal kurz durchatmen und den Moment genießen. Ganz einfach nur ihr beide (und ich hihi).

Frühlingshaftes Verlobungsshooting mit Nina und Willi im Humboldthain Berlin

Grund 3: Ihr seid Profis!

Ihr wisst ganz genau, was beim Shooting am Tag der Hochzeit auf euch zukommt! Natürlich gibt es ein paar neue Dinge, das Kleid, der Strauß und und und – aber an sich seid ihr einfach schon Vollprofis, was das Shooting angeht! Ihr wisst ganz genau wovon ich spreche, wenn ich Bauchnabel oder Basis Pose sage. Dadurch sparen wir uns natürlich auch Zeit, weil ich gar nicht mehr so viel erklären muss. Und ihr seid dann schneller bei euren Gästen wieder zurück. Natürlich liebe ich es, wenn ich richtig viel Zeit für das Shooting habe, aber sollte aus irgendwelchen Gründen der Plan durcheinander geraten, dann wissen wir wenigstens wie viele Fotos wir in kürzester Zeit zusammen wuppen können!

Verlobungsshooting Sandra & Eric

 

Grund 4: Vertrauen

Durch die Verlobungsfotos wisst ihr ganz genau, wie ihr auf den Fotos aussehen werdet und könnt mir einfach vertrauen – denn weil euch die Verlobungsfotos schon vorher gefallen haben, wisst ihr, dass das ganze im Hochzeitskleid und schicken Anzug noch großartiger aussehen wird! So so so so so (!) oft, kommen Freunde & Verwandte auf der Hochzeit zu mir: “Du hast auch die Verlobungsfotos gemacht, oder? Die sehen so toll aus! Du hast die beiden einfach genau richtig getroffen.” Und darauf könnt ihr einfach vertrauen!

Verlobungsshooting auf dem Schöneberger Südgelände mit Cynthia und Basti in Berlin

Grund 5: Für euch!

Viele Pärchen verwenden die Fotos vom Verlobungsshooting natürlich direkt für Save The Date, Einladungskarten, Kirchenhefte oder gar ganze Fotobücher und Dia Shows auf der Hochzeit. Das bietet sich ja auch richtig gut an! Vor allem sind die Fotos aber für euch – denn wie oft macht man schon professionelle Paarfotos? Und das gerade in einer Zeit, die ja doch relativ schnell vorbei ist! In einer Beziehung seid ihr vielleicht schon jahrelang… später seid ihr auch über Jahre verheiratet. Aber verlobt? Verlobt ist man gar nicht sooo lange, wenn man sich das mal im Vergleich anschaut. Die Fotos sind also für euch, um euch an diese spezielle und aufregende Zeit zu erinnern!

Verlobungsshooting Sandra & Eric


Ich hoffe euch hat mein Beitrag hier gefallen und vor allem hoffe ich, dass ich bald eure Verlobungsfotos erstellen darf! Momentan buche ich für die Saison 2019 und gerade der Hochzeitsmonat Mai ist immer schnell ausgebucht, also schreib mir gleich!

5 Gründe für ein Verlobungsshooting - wieso du noch vor deiner Hochzeit Paarfotos von dir machen lassen solltest!

Kommentare
Schreibe einen Kommentar