Auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen…

Sind zwei Dinge einfach unfassbar wichtig, die ihr immer im Blick haben solltet. Diese zwei Dinge sind so wichtig, dass ich euch hiermit schon das Geheimnis von schönen Hochzeitsfotos verrate. Und zwar sind das: Sympathie und Vertrauen!

Seit fast 15 Jahren bin ich Fotografin und seit fast 10 Jahren nun auch Hochzeitsfotografin. In all diesen Jahren habe ich eines gelernt: Vertrauen ist einfach das A und O. Wenn ihr mir vertraut, z.B. dass ich weiß, wo wir die besten Orte zum Fotografieren finden oder welche Posen zu euch passen, dann könnt ihr auch loslassen, entspannen und euch völlig frei vor der Kamera fühlen.

Dieses Vertrauen entsteht, wenn wir auf einer freundschaftlichen Basis zusammen „arbeiten“ und ihr mich einfach sympathisch findet (und andersrum genau so!). Ich bin also nicht nur irgendein austauschbarer Dienstleister, sondern auch eine weitere Freundin vor Ort.

Wenn euer Getting Ready morgens startet oder ich als erstes am Ort der Trauung bin möchte ich, dass ihr nicht das Gefühl habt „Ach ja die Fotografin ist da“, sondern: „Miriam ist da!“ – als jemand, der euch aufrichtig mag und eine Freundin ist.

Sind wir befreundet, könnt ihr euch entspannen und wenn ihr entspannt seid, habt ihr Vertrauen und genau das macht meine Arbeit aus.

Hochzeitspaar Portraits im Sizilianischen Garten Potsdam

Dieses Vertrauen ist auch deshalb so wichtig, weil jede/r von uns ja gewisse Ängste hat. Vor allem, wenn man nicht unbedingt ständig vor der Kamera steht (und das ist bei so ziemlich allen Paaren der Fall), weiß man ja auch nicht wirklich, wie man sich bewegen soll oder was der perfekte Gesichtsausdruck ist.

Natürlich geht es am Hochzeitstag viel um echte Emotionen und nicht Perfektionismus, aber auch das funktioniert nur, wenn man einfach wirklich entspannt ist und die Kamera so gut wie ignoriert.

Für mich ist es unglaublich wichtig, dass wir alle gemeinsam eine schöne Zeit haben und sich keiner irgendwie komisch fühlt. Das kommt oft davon, wenn man nicht weiß, was man eigentlich machen soll. Daher leite ich meine Paare ganz gezielt in romantische Posen, die ganz authentisch zu den beiden passen.

Am Anfang dauert es immer ein bisschen sich einzugrooven; auch bei professionellen Models. Aber spätestens nach 20 Minuten kommen dann die echten Emotionen raus und wir können noch ein bisschen mehr spielen.

Und da kommt dann wieder die Sympathie ins Spiel – die hilft auch, damit die ganze Atmosphäre spielerisch und voller Spaß bleibt. Der einfachste Möglichkeit, um herauszufinden ob beispielsweise ich als Fotografin zu euch passe, ist euch nach dem Kennenlerngespräch einfach mal zu fragen, ob ihr mich gerne auch privat treffen wollen würdet, bspw. um lecker Essen oder ins Kino zu gehen.

Als Fotografin bin ich an eurem Hochzeitstag oft am Längsten und am Dichtesten an euch dran… wenn ihr da ein komisches Gefühl habt, dann ist keiner so richtig glücklich damit. Deshalb ist mir ein Kennenlerngespäch immer sehr wichtig – für euch und für mich!

Wenn ihr also noch auf der Suche nach einem Fotografen für eure Hochzeit seid, dann habt diese zwei Dinge immer im Blick!

Auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen?

filed in

share this post

Hi, Ich bin MIRIAM

Fine Art Portrait & WEDDING PHOTOGRAPHER in 
GERMANY, FRANCE, ITALY, UK & beyond

Du planst gerade eure absolute Traumhochzeit und möchtest alle kleinen Details festgehalten wissen? Du möchtest romantische Portraits, die du stolz präsentieren willst? Du willst Spaß und Party? Dann bin ich die richtige Fotografin für euch!

blog durchsuchen

best of beiträge

Kategorien

Toskana Workshop

du willst

ROMANTISCHE
& FRÖHLICHE

hochzeitsBILDER?

Dann bin ich die richtige Fotografin für dich! Ich möchte eure Geschichte hören: Wie kamt ihr zusammen? Wie war der Antrag? Wo werdet ihr heiraten? Es ist alles so aufregend und ich kann es kaum erwarten euren großen Tag festzuhalten!