GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

3. Februar 2020

Hochzeiten im Ermelerhaus in Berlin

Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr einige Dienstleister und auch Locations für Hochzeiten vorzustellen – als Hochzeitsfotografin in Berlin will ich euch natürlich die schönsten und interessantesten Spots zeigen! Und weil ich vor kurzem erst da war, fangen wir einfach direkt mit dem Ermelerhaus in Berlin an!

Das Ermelerhaus – benannt nach seinem ersten Käufer Ferdinand-Wilhelm Ermeler – ist eines der wenigen erhaltenen Patrizierhäuser in Berlin und stand auch erst ganz woanders! 1966/67 wurde das Gebäude inklusive Fassade komplett abgetragen und an der Spree am Märkischen Ufer wieder aufgebaut.

1997 wurde direkt dahinter das art’otel Berlin Mitte eröffnet und seitdem fügt sich das Ermelerhaus in den Hotelkomplex ein. Von der Spree-Seite sieht man noch die alte Fassade – der Haupteingang befindet sich aber auf der Straßenseite direkt am U-Bahnhof Märkisches Ufer.

Über das wunderschöne Treppenhaus mit der geschwungenen Treppe gelangt man in die historischen Räume des Ermelerhaus: Das Rosenzimmer, Vogelzimmer, Christozimmer und den Fechhelmsaal!

Das Rosenzimmer bietet sich dabei für die Trauung an, mit dem wunderschönen alten Kaminofen und der hinteren Wand – wo sich kunstvolle Blumenmalereien um die Tür ranken. Das Zimmer an sich hat Fenster, allerdings gehen diese zum „Innenhof“ hinaus – man blickt also in die neue Lounge des art’otel über die sich eine gläserne Kuppel erhebt.

Der Fechhelmsaal ist dabei die Hauptattraktion – der wunderschöne Saal im Rokoko Stil lädt zum festlichen Essen und Tanzen ein. Der Blick aus den Fenstern geht direkt über die Spree und zum Fernsehturm. Gerade nachmittags und abends strömt wunderschönes Licht hinein und lässt den Saal mit den goldenen Akzenten funkeln. Die riesigen alten Spiegel vergrößern den Saal dann natürlich optisch noch mehr.

Das Vogelzimmer ist mehr oder weniger der Vorraum zum Rosenzimmer und Fechhelmsaal mit einem Fenster zum Innenhof hinaus und einem wunderschönen weißen Flügel – wobei ich mir nicht sicher bin, ob der immer dort steht 😉 Hier könnte man nach der Trauung einen gemütlichen Stehempfang mit Sekt veranstalten!

Das Christozimmer ist an den Fechhelmsaal angeschlossen und bietet die Möglichkeit gemütliche Lounge Möbel unterzubringen und entspannt zu feiern. Auch hier gehen die Fenster wieder Richtung Spree hinaus.

Praktisch ist eben die Anbindung direkt an das Hotel – so kann das Brautpaar und auch die Gäste direkt in der Location übernachten und gemeinsam den Morgen noch genießen.

Soweit ich es überblicken konnte ist es nicht möglich den Außenbereich für die Feier zu nutzen – man befindet sich also die ganze Zeit in den Räumlichkeiten im 1. Stock (Gut also für Herbst- und Winterhochzeiten!). Genauso sind auf dieser Etage keine Toiletten vorhanden, man kann also den ganzen Tag lang das Treppenhaus bewundern 😉

Für das Fotoshooting mit dem Brautpaar bieten sich die Räume an – da bin ich mir aber nicht so sicher wie es wirkt, wenn alles für die Gäste schon aufgebaut ist (Tische / Stühle etc.) ansonsten ist direkt an der Spree eine tolle Brücke auf denen romantische Portraits entstehen können. Fußläufig sind auch noch zwei weitere kleine Parks erreichbar – oder man genießt einfach die urbane Umgebung drumherum!

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in diese Hochzeitslocation gefallen!

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.