Heute hab ich es schon wieder getan (na gut, für euch ist es eine Weile her, aber mit heute meine ich als ich den Beitrag geschrieben hab). Jedenfalls durfte ich heute ein echtes Hochzeitsalbum meinem Brautpaar überreichen. Für mich und für die beiden eine spannende Sache!

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Denn so Erinnerungen zum Anfassen… das ist dann doch noch einmal etwas ganz anderes! Natürlich hat man die Online Galerie und kann sich dort seine Fotos anschauen. Aber so ein richtiges Buch, mit tollem Papier und den schönsten Fotos – das hat auf jeden Fall was und ist etwas ganz Besonderes!

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Bei meinen Paketen kann man sich optional ein gedrucktes Album mitbestellen – danach wählt man sich noch seine Lieblingsbilder aus und schon ist die Arbeit für das Pärchen getan! Den Rest übernehme ich. Keine Frage nach 30 verschiedenen Cover Arten und Co. Zurücklehnen und entspannen ist hier die Devise!

Beim gedruckten Fotoalbum sind mir dabei 5 Sachen besonders wichtig:

1) Flache Falz

Nichts ist störender, als wenn man ein Fotobuch fast schon gewaltsam aufbrechen muss. Daher gibt es bei mir nur Fotoalben mit sogenannter Layflat Bindung. Das bedeutet, dass man das Buch komplett aufklappen kann und die Seiten flach liegen. Perfekt für Fotos, gerade wenn sie über die gesamte Breite gehen!

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

2) Keine Barcodes

Auf Hochzeitsalben haben Barcodes, Werbungen und Anbieterlogos einfach nichts zu suchen. Dafür zahlt man natürlich etwas mehr, aber hier sollte man nun wirklich nicht sparen.

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

3) Mattes Papier

Natürlich, Fotos, die man sich so ausdrucken lässt sind meistens auf glossy Papier gedruckt. Beim Hochzeitsalbum stört das aber eigentlich nur. Schließlich möchte man ja die Bilder anschauen und nicht die ganze Zeit das Buch verrücken, sodass keine Spiegelungen mehr auftreten. Deshalb: Mattes Papier! Wirkt außerdem noch viel edler!

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

4) Edler Einband

Das Hochzeitsalbum kann man sich in so vielen verschiedenen Coveroptiken bestellen. Ich nehme meistens weißes Leinen. Das sieht einfach schick aus und passt zum Thema Hochzeit.

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

5) Geschenkverpackung

Für den Transport, zum Überreichen und auch zu Hause: die perfekt abgestimmte Geschenkverpackung bringt nochmal das ultimative i-Tüpfelchen.

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Ich persönlich gestalte die Hochzeitsalben immer sehr schlicht und vor allem auch mit viel Weißraum. Die meisten Bilder auf einer Doppelseite sind glaub ich 5 Stück und auch nur, wenn sie thematisch einfach so am besten zusammenpassen! Ansonsten sind auf einer Doppelseite 1 – 3 Bilder enthalten, die perfekt wirken und vor allem auch den Betrachter nicht überfordern. Die Bilder haben dann einfach Platz zum Atmen.

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Vielleicht konnte ich euch mit diesem Beitrag ja überzeugen, auch ein Fotoalbum mitzubestellen. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ein gedrucktes Album einfach nur der Knaller ist!

Erinnerungen zum Festhalten: Das gedruckte Hochzeitsalbum

Kommentare

Mittlerweile versauern doch wirklich viel zu viele Fotos einfach nur auf Festplatten, Handys usw. So zum Anfassen und richtig anschauen sind sie doch viel schöner!
Gerade die Erinnerungen von so einem besonderen Tag sollte man echt auch in anderer Form festhalten.

Dankeschön für dein Lob! Ich mag das Gelb auch sehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar