Ich liebe es, Fotos zu machen. Noch lieber liebe ich es, wenn ich dabei ein neues Spielzeug ausprobieren kann. Vor Kurzem hat es mich gepackt und mit dem Verlobten bin ich zum nächsten Fotogeschäft gestiefelt und habe mir das wunderschöne Sigma Art 35mm gekauft. Das wird euch jetzt nicht viel sagen, aber das macht nichts, weil ich es jetzt schon liebe!

Damit lassen sich die nächsten Hochzeiten und Fotos NOCH besser schießen – juhu! Ich hab einfach noch mehr Spielraum, vor allem in engen Räumen und Standesämtern. Oder bei großen Familiengruppen. Aber auch für Portraits lässt sich dieses Objektiv wunderbar benutzen!

Am Wochenende war ich in Kiel unterwegs und habe dort meine Schwester besucht. Wir haben eine unfassbar lange Näh-Session eingelegt und ich war in der Oper Kiel zu „CAVALLERIA RUSTICANA / DER BAJAZZO“. Meine Schwester ist ja Opernsängerin und in der Oper Kiel beim Chor angestellt. Deswegen komme ich hin und wieder in den Genuss eine Oper ansehen zu dürfen. Die Oper am Wochenende war quasi 2-in-1, da hier zwei kurze Opern aufgeführt wurden.

Super gut für Opernanfänger, wenn man sich noch nicht an eine große wagt – und: fantastisches Bühnenbild! Es gab eine Zeit lang ja diesen Trend die Bühnenbilder so minimalistisch wie möglich zu gestalten. Ich kann zum Glück sagen, dass das nicht mehr der Fall ist. Oder, wenn es mal doch der Fall ist, dann wird das „fehlende“ Bühnenbild durch aufwändige Technik mit Licht & Co wieder entschädigt. Lohnt sich also auf jeden Fall!

Bei einem Spaziergang durch Kiel liefen wir durch einen Park – ich mit meinem Kamerarucksack, sie mit unseren frisch gekauften Näh-Utensilien und plötzlich hieß es: „HALT STOPP WIR MÜSSEN HIER FOTOS MACHEN!“ Der See, die Eiche, die Sonne, die Blätter, die Farben, das Licht UND das neue Objektiv wollte ja ausprobiert werden. Zack: Fotosession geht los!

So und bevor jetzt jemand mosert, dass der Titel gar nicht zum Beitrag passt (eigentlich wollte ich euch nämlich nur die Bilder zeigen und euch von meinem Wochenende erzählen, so wie ich es in meinem Blog vor 14 Jahren gemacht habe…) hier meine Ideen für schöne Herbstfotos:

  • Sucht euch Bäume, die wunderschöne Blattfärbung haben, aber benutzt sie vor allem für den Hintergrund
  • Bäume, die schon ein paar Blätter (aber nicht zu viele) verloren haben, eignen sich wunderbar für einen Bokeh-Background
  • Die Sonne steht im Herbst wunderschön tief und golden, nutzt das aus!
  • Werft Blätter in die Luft (hoffentlich sind sie trocken)
  • Nutzt tief hängende Blätter für Layering im Vordergrund (bäääääm das hab ich diese Sessions so richtig auf die Spitze getrieben)
  • Habt Spaß 😀

Und wie war euer Wochenende so?

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Ideen für schöne Herbst Fotos - Portrait in KIel

Kommentare

[…] war ein bisschen anders. Hier konnte ich mich mit meinem neuen Objektiv mal wieder richtig an Portraits austoben und das hat auch so viel Spaß […]

Schreibe einen Kommentar