Ich schreibe ja immer irgendwie ein bisschen zum Thema Wetter, weil man dann einfach einschätzen kann, wie so die Stimmung ist – ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Die letzte Hochzeit von Anke & Marc war schon eckt knackig mit ihren 33 Grad, aber Melanie und Florian haben letztes Wochenende einfach alles getoppt:

Das Thermometer zeigte satte 39 Grad! Wer schon mal im Sommer in Berlin war, der weiß, dass alles über 30 Grad in der Hauptstadt einfach nur unangenehm ist. Unsere Häuser und Wohnung sind so ausgelegt den kalten Winter zu überstehen und die Wärme ja schön zu speichern! Das heißt, egal ob drinnen oder draußen: Im Sommer ist es heiß.

Ich hab auf dem Weg zum Park eine Insta Story gemacht und scherzhaft gemeint, dass man die Luft quasi essen kann – höhö aber genauso fühlte es sich tatsächlich an! Für Melanie und Florian war das aber überhaupt kein Problem 😉 Flo kam sogar in langer Hose & langem Hemd – für Männer ist der Look einfach ideal, weil man direkt gut angezogen aussieht! Bei 39 Grad tat mir das dann aber schon etwas leid 😉

Aber: Dadurch, dass es SO heiß war, hatten wir den Park mehr oder weniger für uns alleine; das war wirklich mega genial! Und wieder habe ich mich mitten in Berlin so gefühlt, als wären wir in Paris! Die beiden sind totale Frankreich-Fans und haben direkt eine gemütliche Picknickdecke, einen wunderschönen Picknick-Korb, Wein und Gläser sowie Wassermelone mitgebracht – und das Pariser Shooting war perfekt!

Dank kühlem Wein und Wasserspray, ging es uns auch gar nicht soooo schlecht – außerdem suche ich mit Absicht ja auch immer ein paar schattige Plätze zum Fotografieren 😉 Und eh wir es gemerkt haben, war eine Stunde um und super viele schöne Bilder im Kasten.

Liebe Melli & lieber Flo, vielen Dank für dieses Extrem-Shooting 😀 Es hat so viel Spaß mit euch beiden gemacht und ihr wart wirklich super tapfer und ich liebe das ganze Picknick-Flair immer noch so sehr! Ich kann eure beiden Hochzeiten gar nicht erwarten und freu mich schon riesig!!!

Das heißeste Verlobungsshooting in Berlin

Kommentare
Schreibe einen Kommentar