KATEGORIE

GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

18. Januar 2021

Was ist ein Verlobungsshooting?

Heute gibt es wieder einen informativen Beitrag von mir für euch – alles im Rahmen von „Du bist verlobt, und jetzt?„. Ich weiß noch, wie froh ich bei meiner eigenen Hochzeit war, dass ich schon im Bereich Hochzeiten & Co gearbeitet habe, sodass ich wenigstens eine kleine Ahnung hatte, was eigentlich alles auf mich zukommt und was auch alles möglich ist! Ich weiß nicht, wie Paare das ohne dieses Wissen machen, deswegen versuche ich immer interessante Beiträge für euch zu schreiben, die hilfreich sein können.

Heute geht es also um das Verlobungsshooting

Und warum ich es allen meinen Paaren, die ein Paket ab 4h buchen quasi „schenke“. Ein Verlobungsshooting ist grundsätzlich und ganz einfach ein Paarshooting für euch beide. Es heißt dann Verlobungsshooting, wenn ihr beide… verlobt seid! Whoop!

Was ist eigentlich ein Verlobungsshooting?

5 Vorteile vom Verlobungsshooting

Warum biete ich als Fotografin eigentlich das Verlobungsshooting an? Ganz einfach: Weil es hilfreich ist – für euch und für mich!

1) Das erste richtige Kennenlernen

Beim Verlobungsshooting lernen wir uns zum ersten mal so richtig kennen! Vorher haben wir uns vielleicht im Café oder per Videochat getroffen und ihr konntet einen ersten Eindruck von mir gewinnen, aber jetzt geht es ans Eingemachte und ihr seht tatsächlich wie ich arbeite. Außerdem kann ich euch dann noch mehr Auslöchern und euch besser kennenlernen!

2) Wir können uns Zeit nehmen

Da wir uns nur für das Verlobungsshooting treffen, können wir uns so richtig schön viel Zeit lassen. Ich kann euch genau erklären, wie ich bestimmte Posen aufbaue und wie sie heißen, sodass ihr am Hochzeitstag schon voll die Profis seid. Keiner ist gehetzt oder hat im Hinterkopf noch die Gäste und wir können einfach ganz entspannt zusammen arbeiten.

Was ist eigentlich ein Verlobungsshooting?

3) Wir üben schon mal

Ich sage immer, dass ich nicht will, dass das Fotoshooting am Hochzeitstag das aufregendste am ganzen Tag ist – das soll doch bitte die Trauung sein! Deswegen ist es super, wenn wir zum Verlobungsshooting einfach schon mal alles üben und ihr genau wisst, was auf euch zukommt! Ihr könnt euch dann entspannen, fallen lassen und die gemeinsame Zeit einfach genießen!

4) Wir sparen Zeit!

Denn: Wenn wir beim Verlobungsshooting schon alles geübt haben und ihr ganz genau wisst, was ich mit „Bauchnabel an Bauchnabel“ oder „Kicherkuss“ meine, dann sind wir am Hochzeitstag so richtig schnell! Natürlich nehme ich mir dann auch gerne Zeit, aber falls dann doch mal etwas den ganzen Tagesablauf durcheinander bringt, wissen wir, dass wir beim Shooting so richtig effizient durchstarten können!

Was ist eigentlich ein Verlobungsshooting?

5) Was passt gut – was vielleicht nicht?

Wirklich jedes Pärchen hat bestimmte Posen, die super gut funktionieren und manche, die eben nicht so gut funktionieren. Das hat überhaupt nichts mit Aussehen oder Können zu tun, sondern eher wie authentisch manche Dinge wirken. Beim Verlobungsshooting weiß ich dann schon ganz genau, was für euch das Beste ist und kann das am Hochzeitstag reproduzieren!

Und sonst noch?

Zunächst einmal ist die Zeit der Verlobung wirklich so kurz! Ihr seid eine lange Zeit zusammen und seid dann hoffentlich noch viele viele viele Jahre zusammen verheiratet. Aber verlobt? Meine Verlobung dauerte 1.5 Jahre… im Gegensatz zu den 8 Jahren Beziehung davor und den hoffentlich mindestens 50 Jahren verheiratet sein danach, ist das doch echt nur ein Bruchteil. Ich finde es großartig diese besondere Zeit für euch festzuhalten. Nicht nur, wie ihr in euren Hochzeitsoutfits seid, sondern eben auch normal… (okay ein bisschen schicker vielleicht schon haha)

Das Styling

Zum Thema „Hilfe, was ziehe ich eigentlich an?“ schreibe ich nochmal einen ausführlichen Beitrag, aber ich finde schon, dass man beim Verlobungsshooting ruhig ein bisschen schicker sein darf, um das auch zu feiern! Ich habe extra auch ein Pinterest Board mit ein paar Outfit Inspirationen zusammengestellt:

Und natürlich seht ihr auch auf meinen Beispielfotos hier, was super schick aussieht!

Psst: Kleiner Tipp!

Ich bin immer dafür, dass das Verlobungsshooting ca. 2 Monate vor der Hochzeit stattfindet, weil man sich dann noch gut an alles erinnern kann. ABER: Es ist auch eine super gute Idee, wenn man das Verlobungsshooting relativ früh macht, z.B. wenn ihr mich als Fotografin bucht. Dann könnt ihr Bilder von eurem Shooting direkt für Save The Date oder Einladungskarten verwenden oder auch sonst auf eurer Hochzeit präsentieren.

Was ist eigentlich ein Verlobungsshooting?

Was ist, wenn mein Verlobter Fotos einfach hasst?

Ich fühle mit dir! Mein Mann ist der erste, der sagt: So ein Quatsch, wozu braucht man das? Reichen nicht einfach die Fotos der Hochzeit? Muss das sein? Ich hab da keine Lust drauf! Das ist doch voll kitschig und unangenehm…

Und als Frau steht man da und möchte eigentlich unbedingt mal schöne Fotos von sich als Paar haben und findet es ganz furchtbar, diese Diskussionen führen zu müssen. Das gute ist: Wenn ihr mich bucht, ist das Verlobungsshooting gleich schon dabei. Ich schenke es meinen Paaren (ab einer bestimmten Buchungsdauer), weil es mir einfach wichtig ist, dass vor allem ER sich wohlfühlt und merkt, dass es gar nicht so schlimm ist Fotos zu machen.

Das heißt, ich zwinge ihn quasi mehr oder weniger dazu 😉 Schon im Vorgespräch kann ich auch die meisten Ängste dazu vorwegnehmen, sodass die meisten am Tag selbst, dann gar nicht mehr so abgeneigt sind. Ich versuche wirklich alles, dass ihr euch wohl fühlt und hinterher höre ich oft: „Das war gar nicht so schlimm. Doch hat wirklich Spaß gemacht. War gar nicht kitschig oder doof. Ich hätte dir am Anfang den Vogel gezeigt, aber am Ende mache ich hier eine Hebefigur vor all den Leuten im Park und es ist mir total egal!“ (Und ja, das Zitat ist echt!!!)

In meinem Styling Guide habe ich sogar ein ganzes Kapitel zum Thema: „Wie man den Mann auf das Shooting vorbereitet“ und im Endeffekt ist das ein bisschen Paartherapie, denn… wenn es dem Partner wichtig ist, dann springt man eben mal über seinen Schatten und stellt sich vor die Kamera – ich beiße auch nicht 😉


Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ihr wisst jetzt, was die Vorteile vom Verlobungsshooting sind und wieso ich genau deswegen meinen Paaren immer eines schenke!

Was ist eigentlich ein Verlobungsshooting?

ICH BIN MIRIAM

FINE ART HOCHZEITSFOTOGRAF IN BERLIN

Ich erstelle für euch als mein Brautpaar romantische Hochzeitsfotos im Fine Art Stil. Mit Leidenschaft stehe ich hinter der Kamera, um all die liebevollen Details, Momente und Emotionen gebührend festzuhalten – damit ihr euch noch Jahre später mit Freude an euren Hochzeitstag erinnern könnt!

seite durchsuchen

featured beiträge

kategorien

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.