GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

17. Mai 2021

Frühlingshochzeit in der Hochzeitsvilla Zehlendorf

Der Tag konnte nicht besser sein! Hatte es tags zuvor noch geschneit, schien am Hochzeitstag von S & B die Sonne mit immer perfekt platzierten Wolken, so wie ich es gerade brauchte. Es war zwar noch ein bisschen frisch, aber immerhin: Null Regen, kein Schnee (ähem!) und angenehme 14 Grad in der Sonne!

Als ich an der Hochzeitsvilla Berlin Zehlendorf ankam, wartete mein Bräutigam schon ganz gespannt auf mich. Zusammen mit einigen Familienmitgliedern plauderten wir noch ein Weilchen, bis ich ihn dann auf der Wiese vor dem Standesamt platzierte. „Nicht umdrehen!“ lautete die Devise, denn die beiden wollten einen First Look haben, wobei meine Braut von ihrem Papa zu ihrem baldigen Ehemann geführt wurde.

Es war so schön zu sehen, wie die beiden sich gegenseitig bewunderten! Meine Braut hatte ein unfassbar schönes, eng anliegendes Brautkleid mit zarter Spitze und einer Schleppe zum Umfallen! Mein Bräutigam trug einen richtig schicken blauen Anzug mit diversen Stickereien: die Initialen in der Innentasche und unter dem Kragen das Hochzeitsdatum – ganz verrückt war aber das Innenfutter, denn hier hatte er als Musterung kleine Alpakas gewählt!

Nach dem First Look trudelten ein paar Gäste ein und wir machten uns auf dem Weg in das Standesamt. Die Trauung war im kleinsten Kreis (sprich: Nur ich und das Brautpaar) – immer dabei ist heutzutage natürlich ein Smartphone mit Zoom Konferenz. So konnte auch die Familie und die Freunde draußen die Trauung mitverfolgen. Der Standesbeamte war auch super nett und hilfsbereit (das sind aber eigentlich alle!).

Trauung in der Hochzeitsvilla Zehlendorf

Es war so süß, wie sich meine Braut kurz vor der Trauung zu mir dreht und meinte: „Ich bin SO FROH, dass du dabei bist. Nein, ehrlich! Ich weiß wenigstens, dass ich mir zu diesem einem Punkt keine Gedanken machen muss und total entspannt sein kann, weil die Bilder toll werden, danke!“ – ich wusste gar nicht wohin mit mir bei diesem Lob! Dafür liebe ich meine Brautpaare so sehr – sie sind einfach alle so nett und zuvorkommend und selbstlos! Man merkt einfach direkt die Herzlichkeit, Offenheit und Wärme! Und das spiegelt sich dann ebenso in der Herzlichkeit der Menschen um sie herum wieder.

Nach der Trauung wurden die beiden natürlich mit großem Jubel in Empfang genommen und wir machten direkt das große Gruppenfoto – einerseits, weil sich die Treppenstufen der Hochzeitsvilla wunderbar dafür eignen und andererseits, weil dann direkt das nächste Brautpaar in Empfang genommen werden möchte.

Auf der Wiese vor dem Standesamt gab es einen kleinen Sektempfang und die wohl süßesten Snack-Tüten der Welt! Es wurde gelacht, angestoßen, sich gefreut und im Sonnenlicht gebadet. Ich mag die Wiese dort total, denn auf der einen Seite ist zwar direkt der Teltower Damm mit viel Gewusel und Ladengeschäften – aber auf der anderen Seite sind super viele Büsche und Bäume, sodass man auf den Fotos gar nicht merkt, wie es drumrum eigentlich aussieht.

Bei den Gruppenfotos hat es dann auch immer gut geklappt, dass passend mal die Wolken kamen und wieder gingen. Außerdem hatten wir noch tierischen Besuch – die Braut liebt nämlich Hunde jeder Art und so wurde fast jeder vorbeilaufende Hund für ein kleines Shooting angefragt. So kam es, dass wir die Dackelhündin Brigitte kennenlernten sowie zwei dänische Doggen names Huxley & Ellie. Die ganze Gesellschaft hat sich gefreut und vor allem meine Braut war glücklich über die Portraits mit den Vierbeinern.

Brautpaar Shooting im Stadtpark Steglitz

Nach einiger Zeit löste sich die Gesellschaft auf und für mich ging es mit meinem Brautpaar in den Stadtpark Steglitz. Eine kleine versteckte Oase – der Stadtpark ist nämlich wirklich schön angelegt und gepflegt. Es gibt sogar einen Teich und einen Springbrunnen. Und dann hatten wir wieder Glück, dass noch ein paar Kirschen blühten und es generell schon etwas grüner war als vor einer Woche! Wir spazierten also durch den Park und hielten immer mal wieder für ein paar Bilder an. Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich die Schleppe liebe? Hach! Der Tag war für mich dann zwar vorbei, aber das Gefühl der Glückseligkeit hat noch lange angehalten – ich liebe einfach meinen Beruf!

Liebe S & lieber B, vielen Dank, dass ich ein Teil eurer Geschichte sein durfte! Es hat mir so viel Spaß gemacht, euch zu begleiten und ich wünsche euch alles alles Liebe für eure Ehe und vor allem auch für das Familienleben!

Frühlingshochzeit - Standesamtliche Trauung in der Hochzeitsvilla Berlin Zehlendorf

Dienstleister

BrautstylingIsabelle von Wegerer
BrautkleidProvonias
AnzugschuheSuit Supply

ICH BIN MIRIAM

FINE ART HOCHZEITSFOTOGRAF IN BERLIN

Ich erstelle für euch als mein Brautpaar romantische Hochzeitsfotos im Fine Art Stil. Mit Leidenschaft stehe ich hinter der Kamera, um all die liebevollen Details, Momente und Emotionen gebührend festzuhalten – damit ihr euch noch Jahre später mit Freude an euren Hochzeitstag erinnern könnt!

seite durchsuchen

featured beiträge

kategorien

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.