GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

7. September 2020

Regnerische See Hochzeit in Brandenburg

Als ich auf das Gelände vom Seehotel Lindenhof in Lychen fuhr, dachte ich als erstes: Oh man, ich muss echt mal auf die Toilette. Und dann begrüßte mich direkt schon der Bräutigam Oliver auf dem Parkplatz und ich bekam einen kleinen Einblick in das Hotel. Da war meine Blase schon längst wieder vergessen, denn die Location ist einfach richtig traumhaft! Das Hotel liegt wirklich mitten auf einer Halbinsel, die von einer Straße im Wald zugänglich ist und ringsherum erstreckt sich der Wurlsee.

Als wir das Hotel betraten tröpfelte es leicht, wie schon den ganzen Morgen und spätestens als ich im Brautzimmer ankam, goss es so richtig aus Kübeln. „Regnet es?!“, fragte Marisa. Mit eigenen Augen konnte sie es nicht sehen, da ihre Stylistin Daniela Weniger an ihrem Make Up zugange war. „Öhhhm, neiiiiiiin!“, tönte es von allen Seiten des Zimmers. Ihre Mutter, Trauzeuginnen und ich nickten uns verschwörisch zu. Ich glaube Marisa hat uns trotzdem durchschaut…

„Miriam! Ich hab dich gebucht, weil du gesagt hast, es regnet nicht bei deinen Hochzeiten!“… oh oh, erwischt. Jetzt versuchte ich krampfhaft Ausnahmen zu finden. Aber sie hat Recht, es hat tatsächlich noch nie geregnet. Beziehungsweise nur dann, wenn wir irgendwo drin waren und uns das nicht gestört hat.

Trockene Trauung?

Der Standesbeamte rief an und ließ die Hochzeiten um 15 Minuten verschieben. Zum Glück waren wir eh ein bisschen hinterher, uns war das gerade Recht. Ich stachelte alle zu etwas mehr Eile an und ziemlich pünktlich machten wir uns dann auf dem Weg zum kleinen Hügel hinter dem Hotel, bei dem echte standesamtliche Trauungen durchgeführt werden.

Tja, was soll ich sagen… mein Versprechen konnte ich auch dieses Mal halten! Es regnete weder zur Trauung, noch zum Sektempfang, noch zu den Gruppenfotos, noch zu den Paarfotos. Zu den Paarfotos kam tatsächlich sogar ein bisschen die Sonne raus… na gut, ganz leicht. Ist mir ja recht, ehrlich gesagt. Und abends wurden wir mit einem der schönsten Sonnenuntergänge EVER belohnt!

Und was soll ich sagen? Ich liebe, nay LIEBE die ätherische Stimmung, die die Regenwolken den Bildern verleihen. Das satte Grün der Wiese gepaart mit dem hellen Blau des Sees und als Kontrast eine knallpinke Seerose.

Hellblau… Azurblau… Royalblau…

Und das war auch das Farbschema der Hochzeit. Alle waren erstaunt, dass Marisa nicht Rosa als ihre Farbe gewählt hat. Nein, Blau sollte es sein und damit wurde auch alles geplant und designed. Ein bisschen Rosa war dann doch mit dabei, als Oliver zu seinem blauen Anzug eine Schleife in dieser Farbe wählte, als Tribut an seine baldige Ehefrau. „Der Oliver… der liebt die Marisa WIRKLICH!“, flüsterte mir eine enge Vertraute zu und ich musste lächeln… das glaube ich sofort!

Und so schloss sich der Kreis, wie so vieles an diesem Hochzeitstag! Marisa wollte in ihrem Brautstrauß unbedingt Hortensien haben – hat sie auch bekommen, denn genau diese Blumen ließ sie sich von einer Künstlerin auf ihre Brautschuhe malen. Wow! Auch der Schmuck war handgefertigt von einer Freundin und in ihrem Brautstrauß steckte ein kleines Abbild vom Hochzeitsfoto ihrer Oma und ihres vor kurzem verstorbenen Opas.

Auch ganz viele andere Elemente wurden liebevoll von diversen Künstlern via Etsy erstellt. „Meine Hochzeit ist eine Etsy Hochzeit!“ – falls also jemand Tipps braucht, welche Anbieter sich für Hochzeitsdeko perfekt eignen, kann ich gerne den Kontakt vermitteln!

Einer für alle und alle für einen

War glaub ich das geheime Motto der Trauzeugen und dem Hochzeitspaar! Ich habe noch nie Trauzeugen erlebt, die so auf Zack waren und dem Paar wirklich alles von den Lippen abgelesen hat und sämtliche Stricke im Hintergrund gezogen haben. Das beste Beispiel war wohl, als der Trauzeuge kurzerhand beim Baumstammsägen eine Akku-Säge hervorholte und dem Theater binnen 20 Sekunden ein Ende bereitete – zur Freude der Braut und aller, die sich lieber in den warmen Innenräumen aufhalten wollten 😙 von der Trauzeugin gab es dann eine selbstgebackene Hochzeitstorte, bei der mit weißer Schokolade Marisas Brautschuh inklusive Hortensien nachmodelliert wurde! Und später am Abend, habe ich mir sagen lassen, gab es als Überraschung eine einzigartige Lasershow vor der Kulisse des Sees! Wow!

Liebe Marisa & lieber Oliver, ich bin richtig dankbar, dass ich eure Hochzeit so begleiten durfte und daher auch diese wundervolle Location kennenlernen durfte. Eure Hochzeit war eine perfekte Mischung zwischen „komplett durchgeplant“ und „völlig entspannt“! Ich wünsche euch alles Glück der Welt und eine hervorragende Ehe, hurra!

Regnerische See Hochzeit - Heiraten auf einer Halbinsel in Brandenburg

Dienstleister

Hochzeitstorte: Trauzeugin
DJ / Band: DJ Maiki (David Marten)
Hair & Make-up: Beautystylemobil Daniela Weniger
Catering: Seehotel Lindenhof
Location: Seehotel Lindenhof
Hochzeitskleid: Lafanta
Bemalung inkl. Schuhe der Braut: Elizabeth Rose London
Schmuck: Tina Hoppe
Ringe: Gerstner
Anzug & Schuhe des Bräutigams: Wilvorst
Einladungskarten: sendmoments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.