GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

29. März 2021

Standesamtliche Hochzeit in Berlin Reinickendorf mit Laura & Dennis

Alle hielten gespannt den Atem an. Laura wedelte mit ihren Händen vor dem Gesicht, um aufkommende Tränen zu unterdrücken. Ihr Papa trat von einem Bein auf’s andere. Laura atmete noch einmal kurz durch und sagte dann: „Papa, du darfst dich umdrehen!“ Das Lächeln auf seinem Gesicht kam ca. 300 Millisekunden nach dem bewundernden WOW und schon lagen sich Papa und Tochter in den Armen.

Was für ein wunderschöner First Look und die Reaktion von Lauras Papa kann sie sich jetzt fast wie ein Gif angucken, so sehr habe ich auf den Auslöser gedrückt! Der Tag begann bei Laura und Dennis im neuen Eigenheim. Die Katzen der beiden waren erstaunlich zutraulich und natürlich gibt es von denen auch ein Portrait.

Laura und ihre Bride Squad – ihre beiden Trauzeuginnen – ließen sich schminken und schminkten sich selber. Passend gekleidet in weißen und rosa Roben, bedruckt mit den jeweiligen Namen. Ich LIEBE solche Details! In der zweiten Etage war dann alles für mich vorbereitet: Schuhe, Brautkleid, Schmuck – alles war da! Also machte ich mich an die Arbeit – wenig später waren alle fertig geschminkt und sahen großartig aus! Natürlich mussten dann noch ein paar Bilder mit den Roben gemacht werden!

Dann ging es auch schon los und Laura zog ihr Brautkleid an. Was für ein aufregender Moment! Ihre Mädels halfen die kleinen Knöpfe zu schließen. Mit einem riesigen Grinsen drehte Laura sich um: Perfekter Tag, perfektes Kleid, perfekte Braut! Ein kurzer Blick in den Spiegel und ich konnte spüren, wie groß die Vorfreude war. Und dann eben auch die Aufregung gleich den Papa zu sehen!

Mit dem Tesla zum Standesamt

Dann ging es auch schon los. Als Gefährt haben die beiden sich ein ganz besonderes Auto gewünscht und zum Glück kann man in Berlin wirklich alles besorgen. Ein weißer Tesla, großzügig mit Blumen geschmückt, fuhr uns zum Standesamt Reinickendorf. Mit Staunen bewunderte man das Panoramadach, die riesigen Displays und die verrückten Anzeigen darin.

Die Fahrt ging schneller als gedacht – wir spähten schon weitere Gäste am Rathaus und natürlich auch Dennis, der schon ganz gespannt auf seine Laura wartete. Arm in Arm gingen Vater und Tochter dem Bräutigam entgegen – der den beiden natürlich den Rücken zugewandt hat. Auch hier rief Laura wieder: „Du darfst dich umdrehen!“ und auch hier gab es nach einem WOW wieder ein riesiges Strahlen.

Und dann war es eigentlich schon soweit – das obligatorische Handy mit Zoom Konferenz wurde mitgenommen. Die Gäste mussten draußen warten, aber dank der kleinen Lockerungen durften wenigstens beide Elternpaare und ich als Fotografin noch mit. Das Trauzimmer ist auch wirklich sehr groß, was die Abstandshaltung natürlich erleichterte.

Ja, ich will

Die Trauung war natürlich kurz, aber dennoch sehr festlich und fröhlich. Es wurde geweint, gelacht und sich vor allem einfach gefreut. Endlich verheiratet! Die Fenster wurden geöffnet und man konnte direkt nach draußen auf den Vorplatz schauen und den Gästen winken: „Wir sind verheiratet!!!“ Jubeln drang von draußen herein.

Ich war die erste, die wieder unten und auch draußen war. Ein Spalier bildete sich vor dem Standesamt. Lauter Familienmitglieder, Bekannte und Freunde, für die es zwar keine Feier gibt, aber die trotzdem ihre Glückwünsche geben wollen. Nach einem kleinen Sektempfang wird die Menge immer kleiner – kein Wunder, denn dieser Märztag hat es in sich!

Aprilwetter im März

Was sich Laura und Dennis unbedingt gewünscht haben war eine Winterhochzeit mit Schnee. Deswegen sollte es auch extra der März sein! Beim Verlobungsshooting hatten wir schon so viel Glück, denn es hatte genau in der Nacht zuvor so viel geschneit, sodass wirklich alles weiß war!

Und als wir direkt neben dem Standesamt in einem kleinen Park die Brautpaarfotos machten, fing es an zu schneien. Und zwar so richtig! Mit Wind und Kälte und es war fast schon ein kleiner Schneesturm. Irgendwie war das aber gar nicht schlimm, sondern hat das ganze erst so richtig perfekt gemacht. Zwischendrin kam auch mal die Sonne hervor und als wir fertig waren mit den Bildern, verschwanden die letzten Wolken und die Sonne strahlte mit uns um die Wette. Also wettertechnisch war der Tag extrem verrückt!

Und trotzdem war es einfach perfekt so, wie es war!

Liebe Laura & lieber Dennis, es hat mir eine unfassbare Freude bereitet euch an eurem Hochzeitstag zu begleiten. Egal ob Sonne, Wind, Schnee, Hagel, Regen oder Wolken: eure Ehe übersteht jedes Wetter!

Standesamtliche Hochzeit in Berlin Reinickendorf - Miriam Kaulbarsch Fotografie

ICH BIN MIRIAM

FINE ART HOCHZEITSFOTOGRAF IN BERLIN

Ich erstelle für euch als mein Brautpaar romantische Hochzeitsfotos im Fine Art Stil. Mit Leidenschaft stehe ich hinter der Kamera, um all die liebevollen Details, Momente und Emotionen gebührend festzuhalten – damit ihr euch noch Jahre später mit Freude an euren Hochzeitstag erinnern könnt!

seite durchsuchen

featured beiträge

kategorien

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.