Tipps für eine Regen Hochzeit

Was tun, wenn es am Hochzeitstag regnet?

Das gute Wetter… eines der wenigen Dinge, wenn nicht sogar das einzige, was man am Hochzeitstag wirklich nicht beeinflussen kann! Gerade hier in Deutschland sind wir mit wechselhaftem Wetter gesegnet. Es kann wirklich jedes Jahr im Mai schön sein und dann erwischt man den einen Tag, an dem es plötzlich nur noch 13 Grad mit kaltem Wind und Regen sind. Was kann man also bei einer Regenhochzeit tun?

0 – Wetterdaten checken, BEVOR man sich ein Hochzeitsdatum aussucht

Ja, vielleicht ist das over the top, aber ich habe das damals nach meiner Verlobung wirklich so gemacht. Ich habe mir ein Datum ausgesucht und bin dann online gegangen und habe nach Wetterdaten der letzten 10 Jahre recherchiert. Dort stand, dass die Wahrscheinlichkeit von Regen an diesem Tag bei ca. 10% liegt. Ich war dann also halbwegs beruhigt.

Witzigerweise hat es an meinem Hochzeitstag dann tatsächlich (sehr leicht) genieselt, allerdings nur am Vormittag und unsere Feier begann erst ab 14 Uhr. Trotzdem – gerade, wenn ihr eine Outdoor Hochzeit plant, kann es gut sein einfach mal die Wetterdaten zu checken.

1 – Vorbereitung ist alles

Egal an welchem wunderschönen Sommertag eure Hochzeit stattfindet, habt einen Plan B und C in der Tasche. Natürlich wollen wir alle wenn möglich draußen feiern und das schöne Wetter genießen. Aber man steckt da eben einfach nicht drin. Bedeutet: Prüft in eurer Location inwieweit ein Umschwenken möglich ist und wie schnell es vonstatten gehen kann.

Gibt es Alternativen für den Trau-Ort? Hat man ggf. eine Möglichkeit, wenn es nur leicht nieselt vs. wenn es richtig schüttet? Behaltet das auch bei eurem Zeitplan ein wenig im Auge. Noch besser ist es natürlich, wenn man da eine gute Hochzeitsplanerin an der Hand hat, die das alles für euch managen und überblicken kann.

Ein paar Geschichten aus dem echten Leben…

Zum Glück war der Wettergott mir bisher immer sehr hold, aber es gab natürlich schon die ein oder andere Hochzeit, bei der es geregnet hatte. Hier also die Gegebenheiten und die Alternativen:

Outdoor Gartenparty

Meine Schwester hatte sich eine richtige Gartenparty gewünscht. Zum Glück haben wir von Bekannten noch zwei riesige Partyzelte organisiert, die wir zusammengesteckt hatten. Spät am Abend bei der Party fing es dann plötzlich an zu schütten und vor allem zu winden, sodass die Zelte fast wegflogen. In der Mitte tropfte dann natürlich das Wasser durch, weil wir dort die Zelte ja zusammengesteckt hatten. Im Endeffekt war die Party dann vorbei, weil wir das Musik Equipment und uns auch retten mussten – das war von der Uhrzeit her dann aber auch okay.

Hochzeit am See

In der letzten Saison hatte ich eine Hochzeit, die mit allen Wetterlagen gesegnet war. Direkt am See lag die Location und zum Glück riss der Himmel immer wieder auf für die wichtigen Momente. Es stürmte aber wirklich ganz stark und eigentlich sollte auf der Terrasse gefeiert werden. Wind & Regen kühlte dann alles so ab, dass es leider unangenehm wurde. Als wir beschlossen alle rein zu gehen, wurde sogar ein Terrassenpaneel vom Wind aus der Verankerung gerissen. In der Location dauerte es dann fast 1,5h eh der Innenraum entsprechend hergerichtet wurde – der zusätzlich viel zu klein für die Gästeanzahl war. Sagen wir mal so: Es war sehr gemütlich!

Brautpaar auf einem Steg an einem See

Eine Hochzeit, die ins Wasser fiel

Mein Paar hatte sich extra die Location mit dem wunderschönen Zugang zum Wannsee ausgesucht. Am Hochzeitstag regnete es dann ununterbrochen so stark, dass man selbst mit Regenschirm draußen nass wurde. Also wurde der gesamte Zeitplan gekippt – anstatt zwischen Kirche und Feier noch Fotos zu machen, fuhren alle direkt in die Location, die dank einer sehr aufmerksamen Hochzeitsplanerin schon fertig dekoriert war (die Zeit war nämlich eigentlich für den Aufbau geplant). Die Bilder mussten dann alle drinnen erstellt werden.

2 – Wie geht man damit um?

Ich weiß, dass man dazu neigt im Vorfeld der Hochzeit fast schon manisch den Wetterbericht zu checken. Stündlich ändern sich da die Vorhersagen. Macht euch also bitte nicht verrückt! Es reicht, wenn man am Tag davor mal reinschaut, um ggf. gleich mit Alternativen reagieren zu können und vielleicht nochmal am Morgen der Hochzeit.

Ansonsten kann man tatsächlich nichts weiter tun. Versucht einfach das Beste daraus zu machen und euch vor allem auch nicht die Laune verderben zu lassen.

Die Saison 2022 hatte es da auch irgendwie in sich, weil es wirklich oft auch genieselt hat. Zum Glück hatte da alle meine Paare das Motto “Wir sind ja nicht aus Zucker” und haben die 5-10 Min leichter Regentropfen wortwörtlich über sich ergehen lassen.

Pfarrerin verabschiedet Brautpaar

3 – Was ist dann mit den Fotos?

Sobald ich sehe, dass eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit (und damit meine ich 70+ Prozent, denn alles darunter verpufft in Berlin irgendwie immer) von Regen auf dem Wetterradar steht, nehme ich durchsichtige Regenschirme für mein Paar mit. Die sehen wirklich sehr hübsch und romantisch aus und helfen, wenn es leicht bis mittel regnet.

Ab einer bestimmten Menge habe ich mit meinem Equipment dann natürlich auch keine Lust mehr im Regen zu stehen und dann werden wir eben kreativ, was Indoor Fotos betrifft! Es gibt tatsächlich für alles eine Lösung.

4 – Ab wann es wirklich schlimm wird…

Denn meistens regnet es ja nicht konstant mit einer heftigen Wucht. Meist sind es nur so Schauer, die schnell wieder vorbei ziehen. Es finden sich also immer Pausen, in denen man draußen sein kann und sein Programm durchziehen kann.

Man muss die Pausen nutzen

Bei einer Hochzeit im Schloss Glienicke hatte es wirklich immer mal wieder sehr heftig geregnet, sodass man auch nicht unter einem Regenschirm draußen sein konnte. Zum Glück gab es immer wieder Momente, in denen die Sonne hervorkam und so konnte das Programm an den wichtigen Stellen doch noch draußen stattfinden. Hinterher sieht man auf den Bildern nichts vom Regen – außer natürlich meinen Behind The Scenes Aufnahmen.

Ich hoffe euch haben meine Tipps weitergeholfen und ihr geht ein wenig beruhigter an die Hochzeitsplanung heran. Grundsätzlich solltet ihr bei eurer Location immer schauen, dass es eine Regen Alternative gibt, die für alle Gäste entspannt Platz bietet.

Was tun, wenn es am Hochzeitstag regnet?

ICH BIN MIRIAM

Eure FINE ART HOCHZEITSFOTOGRAF aus BERLIN

Ich erstelle für euch romantische Hochzeitsfotos im Fine Art Stil. Auf das ihr mit den Bildern eure Enkel nerven könnt und sie euch immer ein Lächeln auf die Lippen zaubern, wenn ihr im Flur an ihnen vorbei geht.

seite durchsuchen

featured beiträge

kategorien

KATEGORIE

GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

9. Januar 2023

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.