KATEGORIE

GESCHRIEBEN VON

miriam

VERÖFFENTLICHT AM

26. April 2021

Was ihr als Leistungen von mir als Hochzeitsfotografin erhaltet

Einen wunderschönen Montag wünsche ich euch! Im heutigen Blogbeitrag wollte ich gerne einmal beschreiben, was für Leistungen ich alles als Hochzeitsfotografin erbringe und welche Vorteile ihr damit vor allem erhaltet!

Ich hatte vor einigen Monaten mit einer Hochzeitsplanerin gesprochen und sie war überrascht (gut, vielleicht hat sie sich auch nicht so genau meine Website durchgelesen), was ich meinen Paaren alles an Leistungen biete und deswegen dachte ich: Wieso listest du nicht einfach alles übersichtlich in einem Blogbeitrag auf? Los geht’s!

Mein Blog

Jaaa, nicht zu unterschätzen ist mein Blog als eine Leistung. Ich stelle hier nicht einfach nur meine Shootings vor und präsentiere immer wieder meine aktuellen Arbeiten, sondern liefere euch außerdem immer wieder informative Beiträge rundum das Thema Hochzeit! Seit 3 Jahren kommt jede Woche Montag ein neuer Blogbeitrag heraus und ich habe noch so viele mehr Ideen für euch, dass sich das so lange auch nicht ändern wird 😉 Auf meinem Blog könnt ihr mich schon einmal vorab ein wenig kennenlernen und profitiert von meinen Tipps und Tricks, welche ich euch aus Sicht einer Hochzeitsfotografin vorstelle!

Individuelles Angebot

Solltet ihr überzeugt sein und mir eine Anfrage über das Kontaktformular oder per E-Mail schicken, bekommt ihr recht schnell eine Antwort von mir und wahrscheinlich noch ein paar Rückfragen. Mithilfe eurer Antworten erstelle ich euch ein individuelles Angebot. So wisst ihr ganz genau, was alles abgedeckt ist und habt außerdem die Auswahl, was ihr tatsächlich individuell braucht und was nicht!

Kennenlerngespräch

Bei mir kommt das Kennenlerngespräch nach dem Angebot – denn ehrlich gesagt muss man sich ja nicht treffen, wenn ich ggf. außerhalb des Budgets liege oder etwas nicht so abdecken kann, wie ihr euch das vorstellt. Passt das Angebot für euch, treffen wir uns gerne virtuell und lernen uns genauer kennen. Ich kann euch ein wenig mehr über eure Hochzeit und eure Vorstellungen ausfragen und ihr erfahrt mehr über meine Arbeit und Herangehensweise. Mir ist es wichtig, dass ich euch sympathisch bin und ihr euch vorstellen könnt, dass ich euren Tag begleite.

Digitale Verträge

Wenn ihr sagt: „Yes Miriam, wir freuen uns, wenn du unsere Hochzeitsfotografin wirst“ gibt es von meiner Seite einen kleinen Freudentanz und dann geht es weiter mit den Formalitäten. Natürlich gibt es einen Vertrag und nochmals ein ausführliches Angebot, in dem alle Leistungen festgehalten sind. Den Vertrag bekommt ihr digital und könnt ihn auch genauso digital unterschreiben. Es muss also keiner mehr etwas ausdrucken und per Post hin und her schicken. Ich handhabe das seit 2018 so und finde das einfach wunderbar und fortschrittlich, genauso wie ressourcenschonend. (Wer hat außerdem noch einen Drucker oder Scanner zu Hause?)

Verlobungsshooting

Je nachdem wie lange ich euch begleite ist ein Verlobungsshooting inklusive. Zum Verlobungsshooting und dessen Vorteile habe ich schon viel geschrieben und möchte das daher gar nicht so ausweiten. Ich weiß, dass ich in Berlin eine der sehr sehr wenigen FotografInnen bin, die ein solches Verlobungsshooting anbietet. Für mich ist das eine ganz besondere und auch bewusste Extraleistung – denn wir lernen uns näher persönlich kennen und können jetzt schon mal fantastische Bilder von euch erstellen (ganz ohne Brautkleid!).

Hochzeitsfotografin in Berlin auf der Museumsinsel

Fragebogen vor der Hochzeit

Vor der Hochzeit gibt es von mir nochmal einen (digitalen) Fragebogen, wo ich wirklich nochmal alles abfrage, was wichtig sein könnte. Auch wenn wir diese Dinge meistens schon abgesprochen haben, ist es nochmal eine zweite Absicherung, dass auch ja all eure Wünsche berücksichtigt werden. Außerdem dürft euch hier überlegen, welche Gruppenfoto Konstellationen ihr haben wollt – so müsst ihr euch am Hochzeitstag gar nicht mehr damit beschäftigen, weil ich diese Liste dann habe und damit arbeiten kann!

Mein Stil & mein Motto

Als Fotografin werde ich hauptsächlich wegen meines besonderen Stils gefunden und vor allem gebucht. Mittlerweile habe ich dadurch auch einen kleinen Wiedererkennungswert, was ich natürlich toll finde! Mein Stil ist hell, freundlich, geht in die Richtung Fine Art und besticht durch sein Candy Cotton Fairytale Pastell Look! (Meine Braut Cynthia hat den mal als Zuckerwatte beschrieben und ich fand das ziemlich treffend). Mein Motto ist dabei „Be an ambassador of joy“ – das bedeutet, dass jedes Shooting und jede Hochzeit für mich ein besonderes Ereignis ist, welches gebührend gefeiert werden soll und bei dem ich genau diese Freude auch von meiner Seite der Kamera aus ausstrahlen möchte! Mir ist es wichtig, dass ihr euch wohl fühlt – denn das sieht man hinterher auf den Bildern ganz deutlich. Deswegen bin ich auch ein Verfechter von gutem Posing! Die meisten Paare stehen eben nicht jede Woche vor der Kamera, sondern freuen sich, über gezielte Anweisungen. Posing ist hier nicht kitschig gemeint, sondern ist romantisch, macht Spaß und ist vor allem entspannend für meine Paare!

Übergabe eurer Bilder via Online Galerie

Auch diesem Thema habe ich bereits einen ganzen Blogbeitrag gewidmet: Wie bekommt ihr eigentlich eure Bilder? In einer praktischen Online Galerie, die von überall mit einem Link erreichbar ist, könnt ihr euren Tag noch einmal erleben! Entweder schaut ihr euch alle Bilder auf einmal an oder geht durch die einzelnen, thematisch sortierten Untergalerien durch. Die Online Galerie ist auch perfekt dafür, um sie euren Gästen auch zu zeigen!

Ihr habt Mitspracherecht

Alle Bilder, die ihr hier auf dem Blog oder der Website seht, sind von meinen Paaren explizit freigegeben worden. Auch hier lege ich einen großen Wert darauf, dass ihr euch wohlfühlt. Natürlich erstellen wir wunderschöne Bilder von euch, aber ich weiß, dass jeder persönliche Vorlieben hat und auch ein Mitspracherecht haben möchte, welche Bilder veröffentlicht werden und welche nicht.

Hochzeitsalbum Design

Zum Schluss bin ich natürlich auch für euch da, wenn ihr ein Hochzeitsalbum haben möchtet. Entweder überlasst ihr mir dabei die komplette freie Hand und ich wähle die Bilder aus, die abgedruckt werden oder ihr sucht euch die Bilder selber aus (was natürlich etwas mehr Arbeit für euch bedeutet). Nach dem initialen Design gibt es immer noch eine Änderungsschleife, um ggf. Bilder auszutauschen oder die Reihenfolge anzupassen. Bei meinem Druckdienstleister geht es auch immer ruckzuck und wenige Wochen später haltet ihr euer gedrucktes Hochzeitsalbum in der Hand. Eine wundervolles und krönendes Ende für euer ganzes Hochzeitsabenteuer!


Ihr seht, ihr habt ziemlich viele Vorteile, wenn ihr mich als eure Hochzeitsfotografin bucht! Witzig ist ja auch, dass der Fotografie Teil nur einen kleinen Teil meiner Gesamtleistung für euch ausmacht. Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen und vielleicht steht ihr ja auch bald vor meiner Kamera!

Hochzeitsfotografin Miriam Kaulbarsch aus Berlin

ICH BIN MIRIAM

FINE ART HOCHZEITSFOTOGRAF IN BERLIN

Ich erstelle für euch als mein Brautpaar romantische Hochzeitsfotos im Fine Art Stil. Mit Leidenschaft stehe ich hinter der Kamera, um all die liebevollen Details, Momente und Emotionen gebührend festzuhalten – damit ihr euch noch Jahre später mit Freude an euren Hochzeitstag erinnern könnt!

seite durchsuchen

featured beiträge

kategorien

GRAB THE FREE GUIDE

5 Tips for a Perfect Wedding Day Timeline

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it’s easy to feel like a hot mess! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day. 

Grab Your Guide

A lot of moving pieces go into planning a wedding day timeline and we know it can be overwhelming! Grab our free guide to plan the perfect timeline for your day.